Unternehmensberatung Coaching Berlin

Mitarbeiterführung nach Prof. Götz W. Werner

Prof. Götz. W. Werner, Birgit Zoschnick (BVMW Berlin Süd) und Bernd Jaenicke (Unternehmensberater und Journalist)


Dauer:
2 Tage
Größe: max. 6 TN
Kosten: 590 €  p. TN
Zielgruppe: Unternehmer, Fach- und Führungskräfte
Ort: Triftstr. 52, 13356 Berlin Wedding
Zeiten: Nach Vereinbarung
Art: Auch als Inhouse-Seminar buchbar
Tagessatz bei Einzelberatungen: 1.300,- €

 Bild: Foto König Berlin

 

.

Das Geheimnis guter Mitarbeiterführung:

Mitarbeiterführung nach Götz Werner geht nicht nach neuen Methoden, die man auswendig lernen und anwenden kann. Die Mitarbeiterführung nach Götz Werner beschreibt eine Denkhaltung mit den Kategorien Wertschätzung, Anerkennung, Inspiration und Begeisterung für das eigene Leben.

Tag 1: Die Grundsätze und Denkhaltung des Götz Werner
-  „Mitarbeiter sind nicht deine „Untergebenen“, sondern deine „Kollegen“. Ohne deine Kollegen ist
dein Unternehmen nichts wert“.
-  „Denke nicht von „oben nach unten“, sondern von „hinten nach vorne“.
-  „Frage immer was du noch besser machen kannst“.
-  „Suche nicht nach den Fehlern bei anderen, sondern nach den Fehlern bei dir selbst“.
-  „Jeder Unternehmer wird berufsblind. Wie überwinden wir Unternehmer diese
Berufsblindheit?“.
-  „Beantworte keine Fragen von Kollegen, sondern stelle immer zwei Gegenfragen. Dann
kann niemand sagen, der Chef hat gesagt ….“.
-  „Beobachte dich selbst und deine Umwelt und deine Kollegen und deine Kunden“.
-  „Unternehmer geben die Ziele vor. Ihre Manager und Kollegen sollen diese Ziele
eigenverantwortlich umsetzen“.
-  „Erfolg heißt Erfolg, weil er Folgen hat. Wie geht man als Unternehmer mit diesen Folgen um?“.
-  „Die Treppe muss immer von oben nach unten gefegt werden“.

Tag 2: Die 13 Denkhaltungen der Personalführung von Götz Werner:
1     Es gibt keine Methoden, es gibt nur „Denkhaltungen“
2     Sei Vorbild und Wertschätze deine Kollegen.
3     Gebe deinen Kollegen Zutrauen und Vertrauen.
4     Übertrage deinen Kollegen nicht nur Aufgaben sondern auch Verantwortungen.
5     Führe deine Kollegen nicht, niemand möchte geführt werden.
6     Unterstütze deine Kollegen, dass sie selbstständig denkende und handelnde Menschen werden.
7     Kommuniziere mit deinen Kollegen auf Augenhöhe.
8     Auch deine Kollegen suchen nach dem Sinn ihres Lebens.
9     Verordne keine Freundlichkeit gegenüber deinen Kunden, sondern lebe die Freundlichkeit selbst
vor.
10  Binde deine Kunden nicht durch „Kundenbindungsprogramme“. Kein Mensch möchte
„gebunden werden“.
11   Kommuniziere mit deinen Kunden auf Augenhöhe.
12   Jeder Kollege sollte lernen, immer wieder neu zu denken und neu zu beginnen.
13   Achte auf die Hinweise und Beschwerden deiner Kollegen und Kunden. Das sind wirtschaftlich
wertvolle Informationen.

Infos:

PDF Download: Presseartikel über Götz Werner: Götz Werner BVMW_Forum Führung_Pressemitteilung  von Bernd Jaenicke, 2 Seiten, kostenlos
PDF Download:  Gallup-Engagement-Index-2014  kostenlos
PDF Download: „so motivieren Sie Ihre Mitarbeiter“, Bernd Jaenicke, 20 Seiten, 4,76 €, kaufen
PDF Download: „Sie und Ihre Sekretärin“, Bernd Jaenicke, 24 Seiten, 4,76 €, kaufen