Textakademie und Schreibwerkstatt

 

Dirk Bernemann

Dirk Bernemann

 

 

 

Werden Sie Texter für Journalismus, Werbung, PR-Arbeit, Marketing, Websites, Blogs, Prosa, Redenschreiber, Ghostwriter, Drehbuchautor, Texter für Comedie, Texte für Sozial Media Plattformen in allen Arten digitaler und analoger Medien.

 

Wir sind gleichermaßen Textakademie, Schreibwerkstatt, Texterschule, Textwerkstatt, Ideenschmiede, Texterschmiede und think tank für Ihre textlichen Kompositionen.

 

Siehe auch Dirk Bernemann (mehrfacher Buchautor und akkreditierter Journalist) bei Wikipedia:  hier 

Suchen Sie einen Arbeitsplatz?
Wollen Sie sich selbständig machen?
Bei uns finden Sie die richtigen Berater!

 

Auch wenn die oben genannten Textarten
sehr unterschiedlich erscheinen,
gibt es doch viele
grundsätzliche Gemeinsamkeiten:

Die Inhalte und Botschaften sollten möglichst prägend transportiert werden. Ihre Texte sollten klar und passgenau in Richtung Zielgruppen formuliert sein.

Welche Zielgruppen sollen angesprochen werden. Welche Interessen hat Ihre Zielgruppe?

Welche Überschriften und Untertitel können Ihre Leser in Ihren Text hineinziehen und begeistern? Texte müssen Menschen inhaltlich oder emotional bewegen.

Produktbeschreibungen und Werbecontents sollten möglichst eindeutig zu verstehen  und trotzdem individuell gestaltet sein.

Aufmerksamkeit ist heute eine hoch angesehene Währung. Hier können Sie lernen, diese mit ihren Texten zu generieren. Ihre Texte sollten gelesen, verstanden und auf dem Markt konkurrenzfähig sein.

Es gibt Texte, bei denen eine gewisse Ästhetik in der Sprache vorhanden sein muss. Auch hier können wir Sie unterstützen, diese zu entwickeln und zu manifestieren.

Welche Elemente (Bilder, Grafiken, Statistiken, etc.) sind geeignet die Texte auch zu visualisieren.

Welche Bildüberschriften und Bildunterschriften haben welche Wirkung?

Redewendungen, Aphorismen, verständlich plausible Vergleiche wie z.B.: „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ oder „Einen alten Baum sollte man nicht versetzen“ können als Techniken eingesetzt werden, wenn es passt. Dabei wird darauf geachtet, dass die Individualität der eigenen Sprache gewährleistet bleibt.

Sprachstile, Dramaturgie (vielleicht auch der „goldene Schnitt“), Sprachduktus, Syntax, Sprachrhythmen (Metrum, Jambus, Trochäus, Daktylus, Anapäst), Alliteration wie „Milch macht müde Männer munter“, Zitate (Testimonials) oder Slogans wie z.B. „Wir machen den Weg frei“ haben eine besondere Wirkung.

Schriftart, Zeilenabstände, Absätze, Hervorhebungen, Fettungen, Farben und anderes haben unterschiedliche Wirkungen.

Nutzen Sie Sprach- und Wortspiele wie z.B. „Das „bedingungslose Grundeinkommen sollte bedingungslos überprüft werden“ als Untertitel oder als Schlusssatz.

In der hohen Kunst des Textens nutzen wir auch „Wortverdrehungen“ oder verändern Sprichworte und Weisheiten manchmal klug und manchmal mit Witz wiedererkennbar: Aus dem "Der frühe Vogel fängt den Wurm" machen wir z.B: „Der frühe Wurm wird zuerst gefressen“. Trotzdem sollte vermieden werden, unnötig Klischees zu benutzen.

Wir kreieren mit Ihnen ein Gefühl für elaborierte Texte. Wir suchen mit Ihnen nach dem, was zwischen den Zeilen steht. Zwischen den Zeilen steht oft mehr als in den Zeilen. Sie lernen bei uns, mit diesen Techniken "zu spielen".

Worte haben oft gleichermaßen eine konkret denotative und assoziativ konnotative Bedeutung, die oft unterschiedlich wahrgenommen werden. Wir sensibilisieren Sie für die Themen der schriftlichen Kommunikation und aller damit verbundenen Raffinessen, Komplikationen und Fallstricken potentieller Missverständnisse.

.

Das professionelle Texten
bietet viele
Raffinessen und Techniken

 

 

 

Dafür bieten wir in unserer Textakademie und Schreibwerkstatt Techniken und Methoden für Texter aller Art an. Diese reichen von der Ideenfindung bis zur ausformulierten Umsetzung.

Außerdem beinhaltet diese Schulung ein Kreativtraining, sowie ein Schreibtraining. Unsere Textakademie ist sehr stark an dem praktischen Gebrauch Ihrer Botschaften und Inhalte angelehnt, vergisst aber nie den Bedarf nach individuellem Ausdruck.

 

Schreiben Sie noch Worte
oder haben Sie schon Texte
für Ihre Sinfonie?

 

Unsere Bildungsmaßnahme als Texter können Sie künftig bei uns auch über das Einzelcoaching mit insgesamt 56 Unterrichtseinheiten, über einen Zeitraum von 2 Monaten mit 2 Treffen pro Woche a etwa 3,5 Unterrichtseinheiten über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) über die Agentur für Arbeit oder der Jobcenter finanzieren lassen.

 

Bitte finden Sie unsere konkreten Angebote
und Preise in der linken Menüleiste.

Unsere Berater und Dozenten sind Buchautoren, Publizisten, Vielschreiber, PR-Manager und akkreditierte Journalisten.