Vorbereitung zur Ausbildereignungsprüfung (AEVO) bei der IHK Berlin

Unternehmensberatung Berlin

Bernd Jaenicke, Unternehmensberatung Berlin

Dauer: 42 Unterrichtsstunden gesamt, 2 Wochen
Zeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch von 9.00 - 16.00 h
Zeiten: 21 Std. / Woche
Laufzeit / Beginn: Auf Nachfrage
IHK Prüfung:  Siehe Link unten (Angaben ohne Gewähr)
Größe: max. 7 Teilnehmer
Kosten: 540.- € pro Teilnehmer je Woche
Zielgruppe: Angehende Berater und Dozenten
Ziel: Erfolgreiche Prüfung bei der IHK
Ort: Triftstr. 51 / 52, 13353 Berlin Wedding

 

Wir arbeiten mit den Originalunterlagen aus dem Feldhausverlag: "Handlungsfeld Ausbildung, Arbeitsmappe zur Vorbereitung auf die Ausbilder-Eignungsprüfung".

Vorbereitung zur Ausbildereignungsrüfung (AEVO)

Viele - auch jehrelang einschlägig erfahrene und professionelle - Berater, Dozenten und Jobcoches, die im Rahmen der beruflichen Weiterbildung für Bildungsträger tätig werden wollen, müssen nach den heutigen Zertifizierungsvorschriften neben ihren guten fachlichen Kenntnissen auch ihre "pädagogischen Fähigkeiten" durch eine Weiterbildung und IHK Prüfung schriftlich bestätigt und zertifiziert nachweisen.

Wir bieten Ihnen daher eine Vorbereitung auf diese Ausbilder-Eignungspüfung nach den Vorschriften der AEVO, entsprechend der offiziellen "Empfehlung des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung" (Link: siehe unten) an.

Die 42 Stunden Ausbildungszeit verteilen sich auf die Ausbildungsinhalte wie folgt:

- 20 % derAusbildungszeit, Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
- 20% der Ausbildungszeit, Ausbildung vorbereiten und bei einer Beratung mitwirken
- 45% der Ausbildungszeit, Ausbildung durchführen
- 15% der Ausbildungszeit,  Ausbildung abschließen

Dabei sollen 80 % der Ausbilung in Präsenztagen durchgeführt werden. 20 % der Ausbildungszeit werden im Bereich Blended-Learning / E-Learning angeboten.

Die folgenden Angaben sind den Richtlinien der IHK entnommen:

Zielgruppe:
Fachkräfte mit ausreichender beruflicher Erfahrung und Fachkenntnissen (in der Regel durch ein Studium oder durch eine
Berufsausbildung nachgewiesen), die in der Berufsbildung Ausbildungsaufgaben unmittelbar und verantwortlich wahrnehmen.

Zielsetzung:
- Motivation zur situationsgerechten Gestaltung der Ausbildung junger Erwachsener nach modernen berufs- und
arbeitspädagogischen Gesichtspunkten
- Entwicklung und Förderung von Kompetenzen und Handlungsfähigkeit künftiger Ausbilderinnen und Ausbilder
- Kenntnisvermittlung zur Prüfungsvorbereitung gemäß Ausbildereignungsverordnung

Trainer und Trainigsmethoden:
Die Trainer kommen aus der Wirtschaft, der Unternehmensberatung und dem Hochschulbereich. Sie setzen ein bundesländereinheitliches Lehrgangskonzept um, das die Synthese aus theoretischem Wissenserwerb und Praxisbezug herstellt und gleichzeitig auf eine optimale Prüfungsvorbereitung zielt.

Die Lehrgänge entsrechen den besonderen Anforderungen, die eine effiziente berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung stellt.
Bei diesem Lehrgang stehen praktische Fälle im Mittelpunkt, d. h. der Lehrgang ist handlugsorientiert gestaltet und wird in den Arbeitszusammenhang gestellt. Der Erfolgszuwachs für die eigene Arbeit wird erkennbar.

 

Weitere Infos:

Eignungsvoraussetzungen nach den Maßgaben der IHK:
https://www.ihk-berlin.de/ausbildung/Infos_fuer_Ausbildungsbetriebe/ausbildungsberechtigung/Eignungsvoraussetzungen_fuer_Ausbilder/Bildungstraeger_Eignung/2286274

Ausbilder- Eignugsprüfung Rahmenplan:
Ausbilder-Eignungsprüfung-rahmenplan_2009

Ausbilder- Eignungsverordnung:
Ausbilder-Eignungsverordnung_2009

IHK Berlin Prüfungstermine:
https://www.ihk-berlin.de/pruefungen_lehrgaenge/pruefungen/weiterbildungspruefungen/Weiterbildungspruefungen_von_A-Z/AEVO_Ausbildereignungspruefung_index/2263098