Sicherheitsfachkraft: Vorbereitung Sachkundeprüfung § 34a GewO (Crashkurs)


Dauer: 40 Unterrichtsstunden, 1 Woche
Zeiten: Montag bis Freitag von 9.00 - 17.00 h
Laufzeit und Start: Auf Nachfrage
IHK Prüfungen: Siehe unten (Angaben ohne Gewähr)
Größe: max. 12 Teilnehmer
Kosten: 980 € pro Teilnehmer gesamt
Zielgruppe: Angehende Sicherheitsfachkraft
Ziel: Erfolgreiche Prüfung bei der IHK nach §34a GewO
Ort: Triftstr. 52, 13353 Berlin Wedding

Fördermöglichkeiten: Bildungsgutschein
AVGS Maßnahme:  Befindet sich in der Vorbereitung

 

 

 

Weiterbildung zur Wach- und Sicherheitsfachkraft
Vorbereitung zur Sachkundeprüfung nach § 34a GewO

Dieses Angebot richtet sich vornehmlich an wirkliche "Durchstarter", die über sehr gute Deutschkenntnisse verfügen und eigeninitiativ sehr aktiv selbst lernen können und wollen.
Unser normales Angebot zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach § 34a GewO bei der IHK Berlin im Umfang von 160 Unterrichtseinheiten, Dauer 3 Monate, finden Sie unter:
http://www.sprungbrettzumerfolg.de/?page_id=6601

Bilden Sie sich zur Wach- und Sicherheitsfachkraft aus.

Die Gewerbeordnung legt fest, dass für bestimmte Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe eine Sachkundeprüfung erfolgreich abgelegt werden muss (§ 34 a GewO).

Unsere Ausbildung beinhaltet die Lehrinhalte der folgenden vorgeschriebenen IHK Prüfungsfächer:
- Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich Gewerberecht und Datenschutzrecht, 6 Std.
- Bürgerliches Gesetzbuch, 6 Std.
- Straf- und Verfahrensrecht einschließlich Umgang mit Waffen, 6 Std.
- Unfallverhütungsvorschrift Wach- und Sicherheitsdienste, 6 Std.
- Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und
Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen, 11 Std.
- Grundzüge der Sicherheitstechnik, 5 Std.
  Gesamt: 40 Stunden
Mit der erfolgreichem IHK Abschlussprüfung (Sachkundeprüfung nach § 34a) qualifizieren Sie sich im Bereich der Tätigkeiten des Bewachungsgewerbes für die folgenden Tätigkeiten, arbeiten zu dürfen:
- Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentlichem Verkehr
- Schutz vor Ladendieben
- Bewachungen im Einlassbereich vor gastgewerblichen Diskotheken
- Bewachungen von Aufnahmeeinrichtungen nach § 44 Asylgesetz für Flüchtlingsunterkünfte in leitender Funktion
- Bewachungen von zugangsgeschützten Großveranstaltungen
- Bewachung von Unternehmen: Gewebetreibende und Unternehmer

Bewachungsgewerbe Prüfungsordnung:

Sachkundeprüfung Bewachungsgewerbe (Rahmenstoffplan):

Unterrichtung oder Sachkundeprüfung? Abgrenzung einzelner Tätigkeiten:
Sachkundeprüfung IHK Termine:

Frank Kaiser, Dozent

Frank Kaiser, Dozent

Sprungbrett zum Erfolg
Schulungs- und Beratungsgesellschaft
Triftstr. 52, 13353 Berlin
Tel: 030 - 66527866
Fax: 030 - 66527863
E-Mail: info@sprungbrettzumerfolg
Internet: www.sprungbrettzumerfolg.de
Ansprechpartner: Bernd Jaenicke