Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE)

Dauer: 3 Tage
Größe: max. 7 TN
Kosten: 1199,- € pro Teilnehmer
(kann als Bildungsurlaub anerkannt werden)
Zielgruppe: Alle Interessenten
Ort: Triftstr. 52, 13353 Berlin Wedding
Zeiten: Siehe Terminkalender,
Art: - Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Prof. Götz W. Werner

In der Diskussion um das BGE werden sehr unterschiedliche Argumente ins Feld geführt. Diese können grundsätzlich nach humanitären Argumenten, die sich auf die Lebenssituation der Menschen beziehen und die ökonomischen Argumente, bei denen wirtschaftliche Vorteile für die Gesellschaft im Vordergrund stehen, unterschieden werden.

1. Tag: Vormittags
- Humanitärer Ansatz des bedingungslosen Grundeinkommens
- Ökonomischer Ansatz des bedingungslosen Grundeinkommens
- Die gesellschaftliche Akzeptanz des bedingungslosen Grundeinkommens

Modelle zur Finanzierung
- Besteuerung des Einkommens
- Negative Einkommensteuer
- Solidarisches Bürgergeld
- Wertschöpfungssteuer
- Besteuerung des Konsums
- Besteuerung der natürlichen Ressourcen
- Besteuerung des Geldverkehrs

1. Tag: nachmittags
Rechtslage in Deutschland, Testprojekte und ähnliche Modelle
- Deutschland, Alaska, Brasilien, Finnland, Indien, Iran, Kanada, Kuba
Mongolei, Namibia und Kenia

2. Tag: vormittags
- Wissenschaft
- Diskussionen, Pros und Cons

2. Tag: nachmittags
Deutschland, Initiativen und Projekte
- Die Piratenpartei
- Attac, das Jugendwerk der Arbeiterwohlfahrt u.a. Organisationen
- Die FDP
- Die Gewerkschaften
- Die CDU
- Die SPD
- Die Partei Die Linke
- Bündnis 90 / Die Grünen

Das bedingungslose Grundeinkommen im Ausland:
- Österreich: Initiativen und Projekte
- Schweiz: Initiativen und Projekte
- Luxemburg: Initiativen und Projekte
- Spanien: Initiativen und Projekte
- Frankreich: Initiativen und Projekte
- Vereinigtes Königreich: Initiativen und Projekte
- Niederlande: Initiativen und Projekte
- Kanada: Initiativen und Projekte
- USA: Initiativen und Projekte

3. Tag: Vormittags
Geschichte des Bedingungslosen Grundeinkommens
Autoren aus der Neuzeit (Pro und Contra)
- Thomas Morus, Juan Luis Vives, Montesquieu, Thomas Paine, Thomas Spence,
Charles Fourier, Williams Cobbett, Samuel Read, Charles Fourier, Victor Considérant,
Joseph Charlier, John Stuart Mill

3. Tag: Nachmittags
Autoren aus dem 20. Jahrhundert
- Josef Popper-Lynkeus, Liselotte Wohlgenannt, Hereig Büchele, Erich Fromm,
Martin Luther King, Andre Gorz, Milton Friedman

- Allgemeine Kritik
- Aussprache