Das Rentensystem in Deutschland / Weiterbildung

Dauer: 3 Tage
Größe: max. 7 TN
Kosten: 1199,- € p. TN. für Mitarbeiter
(kann als Bildungsurlaub anerkannt werden)
Zielgruppe: Alle Interessenten
Ort: Triftstr. 52, 13353 Berlin Wedding
Zeiten: Siehe Terminkalender,
Art: - Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Bernd Jaenicke

Die gesetzliche Rentenversicherung (RV) in Deutschland ist ein Zweig des gegliederten Sozialversicherungssystems, der vorwiegend der Altersvorsorge von Beschäftigten dient. Versicherte und ihre Hinterbliebenen haben Anspruch auf eine Rente, wenn die für die jeweilige Rente erforderlichen versicherungsrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen (Rentenanspruch).

1. Tag vormittags: Einleitung: Die gesetzliche Rentenversicherung
- Die gesetzliche Rentenversicherung
- Umlageverfahren
- Generationenvertrag
- Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt
- Kindererziehungszeiten
- Hinterbliebenenrente
- Fremdrentengesetz
- Selbständige
- Demografischer Wandel

1. Tag nachmittags: Leistungen
- Rentenleistungen
- Altersrente / Regelaltersgrenze
- Rentenformel
- Verminderte Erwerbsfähigkeit
- Hinterbliebenenrente
- Berufliche Rehabilitation

2. Tag vormittags: Voraussetzungen und Höhe der Rente
- Persönliche Voraussetzungen
- Versicherungsrechtliche Voraussetzungen
- Wartezeitrechtliche Voraussetzungen

Höhe der Renten und anderes
- Entgeltpunkte
- Kindererziehungszeiten
- Beitragsfreie Zeiten
- Gesamtleistungsbewertung
- Vergleichsbewertung
- Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit
- Vorruhestand
- Renteneintrittsalter

Renten wegen Todes und andere Aspekte
- Witwenrente / Witwerrente
- Einkommensanrechnung
- Waisenrente
- Erziehungsrente
- Beitragserstattung
- Versicherungskonto
- Renteninformationen und Rentenauskunft in Deutschland
- Grundlage der Rentenberechnung

3. Tag vormittags: Der Versicherungsverlauf in Deutschland
- Datenabruf mit dem neuen Personalausweis
- Abzüge für Kranken- und Pflegeversicherung
- Rentenbesteuerung
- Finanzierung der Rentenversicherung
- Beitragsbemessungsgrenze
- Bundeszuschuss
- Knappschaftsrenten.

Reserven
- Nachhaltigkeitsrücklagen
- Umlageverfahren
- Rechengrößen der Rentenversicherung

Geschichte der Rentenversicherung
- Historische finanzielle Probleme
- Umlagefinanzierung
- Überführung der Anwartschaften aus dem Alterssicherungssystem der DDR
in das System der allgemeinen Rentenversicherung der BRD
- Vereinigung der Rentenversicherungen für Arbeiter und Angestellte
- Finanzierungsdruck und Reformen
- Neue Lasten durch die Wiedervereinigung
- Demografischer Wandel und Nachhaltigkeit
- Befürwortung von Rentenreformen aufgrund der Bevölkerungsentwicklung

Kontroverse Themen der Rentenversicherung in Deutschland
- Einführung einer Versicherungspflicht für alle
- Krisensicherheit der staatlichen Rentenversicherung
- Risiken eines Umlageverfahrens ohne Reserven
- Mangelnde Gleichbehandlung der Rentner (Egalität) im deutschen System
- Abkopplung der Rente von der Dynamik der Bruttoeinkommen
- Verfassungsrechtliche Eigentumsgarantie trotz fehlendem Kapitalstock
- Mangelnde Unterstützung der Familien mit Kindern
- Überbetonung der Überalterung der Bevölkerung

3. Tag nachmittags: Kritik an den Rentenreformen
- Allgemeine Kritik
- Kritik aufgrund der Bevölkerungsentwicklung
- Gerechtigkeit des Rentensystems
- Aussprache und Diskussion