Außenstelle / Regionalstelle gründen


Konzept und Konditionen zur:

Gründung einer Außenstelle / Regionalstelle unter dem Dach von
„Sprungbrett zum Erfolg, Schulung & Beratung GmbH“.

Unternehmensberatung Berlin, Regionalstelle gründen

Außenstellen der Unternehmensberatung Berlin

Schaffen Sie sich eine eigene Existenz oder auch ein zweites Standbein im Bildungssektor!

 

Inhalt:

1. Über uns:
Wir sind ein AZAV zertifizierter Bildungsträger. Unser Kerngeschäft besteht darin, Menschen durch qualifizierte Beratungen in den Arbeitsprozess zu integrieren. Das erreichen wir durch die Realisierung von Maßnahmen zur Aktivierung der beruflichen Eingliederung im Rahmen eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) der Agentur für Arbeit oder der Jobcenter in Deutschland.
Die rechtliche Grundlage unserer zertifizierten Maßnahmen beruhen auf § 45 Abs. 1 Satzt 1 Nr. 1 - 5 SGB III (teilweise auch in Verbindung mit: § 16 Abs. 1 SGB II).

 

2. Wir sind für die folgenden Maßnahmen / Bereiche AZAV zertifiziert:
2.1     Einzelberatung für die Existenzgründung / Selbständigkeit
Format der Maßnahme:
56 Unterrichtseinheit *), 2 Monate, 2 Treffen a 3,5 Unterrichtseinheiten pro Woche
Infos siehe » hier
2.2     Einzelberatung für das Jobcoaching / Bewerbungstraining
Format der Maßnahme:
56 Unterrichtseinheiten *), 2 Monate, 2 Treffen a 3,5 Unterrichtseinheiten pro Woche
Infos siehe » hier
2.3     Einzelcoaching für das Sozial- und Karrierecoaching
Format der Maßnahme:
56 Unterrichtseinheiten *), 2 Monate, 2 Treffen a 3,5 Unterrichtseinheiten pro Woche
Infos siehe » hier
2.4     Einzelberatung für Texten und Kommunikation
Format der Maßnahme:
56 Unterrichtseinheiten *), 2 Monate, 2 Treffen a 3,5 Unterrichtseinheiten pro Woche
Infos siehe » hier
2.5     Einzelberatung für die Bereiche Kunst- und Kultur
Format der Maßnahme:
56 Unterrichtseinheiten *), 2 Monate, 2 Treffen a 3,5 Unterrichtseinheiten pro Woche
Infos siehe » hier
2.6     Einzelberatung für das Fundraising und Projektmanagement
Format der Maßnahme:
56 Unterrichtseinheiten *), 2 Monate, 2 Treffen a 3,5 Unterrichtseinheiten pro Woche
Infos siehe » hier
2.7     Einzelberatung für das Projektmanagement und Büroorganisation
Format der Maßnahme:
56 Unterrichtseinheiten *), 2 Monate, 2 Treffen a 3,5 Unterrichtseinheiten pro Woche
Infos siehe » hier
2.8     Einzelcoaching für das Gastro-Gewerbe
Format der Maßnahme:
56 Unterrichtseinheiten *), 2 Monate, 2 Treffen a 3,5 Unterrichtseinheiten pro Woche
Infos siehe » hier
2.9     Einzelcoaching für die berufsbegleitende Beratung
Format der Maßnahme:
104 Unterrichtseinheiten *), 6 Monate, 1 Treffen a 4 Unterrichtseinheiten *) pro Woche
Infos siehe » hier
*) Eine Unterrichtseinheit besteht aus 45 Minuten

 

3. Unser Angebot an Sie:
Sie realisieren in Ihren Räumlichkeiten die oben genannten Maßnahmen unter dem Dach von „Sprungbrett zum Erfolg, Schulung & Beratung GmbH“, die von der Agentur für Arbeit oder den Jobcentern in Ihrer Region beauftragt / bewilligt werden und unter unserer Verantwortung stehen.

 

4. Ihre Voraussetzungen:
Sie sind Inhaber eines Einzelunternehmens oder einer Kapitalgesellschaft. Sie arbeiten in einem Team von etwa drei Beratern, die alle einzeln für uns direkt als Teilzeit-Honorarkräfte tätig sind.
Sie verfügen über eigene Räumlichkeiten, die von uns über unseren Zertifizierer zertifiziert werden müssen.
Dafür benötigen wir:
  • Ihren Mietvertrag
  • Die von Ihnen unterschriebene Kooperationsvereinbarung (siehe unten)
  • Den Grundriss Ihrer Räumlichkeiten
  • Bilder über Ihre Räumlichkeiten (Beratungsbüro, technische Ausstattung, Sanitäranlagen, Teeküche)
  • Inventarliste Ihrer Räumlichkeiten
  • Bilder über einen in Ihren Räumlichkeiten befindlich Feuerlöscher und 1. Hilfekasten
  • Die Lebensläufe und Zeugnisse aller in Ihrer Beratungsstelle tätigen Berater*innen.
Die Berater in Ihrer Außenstelle sollten profunde Kenntnisse und Erfahrungen in ihren jeweiligen Fachgebieten mitbringen. Im Idealfall besteht Ihr Team aus einem Berater für den Bereich der Unternehmensberatung (Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaft oder vergleichbar), einem Berater für das Jobcoaching (Erfahrungen aus dem HR Bereich) und einem Berater für den Bereich des Sozialcoachings (Sozialpädagoge oder vergleichbar).
Unser Zertifizierer gibt uns vor, dass etwa 80 % der Berater über einen akademischen (oder vergleichbaren) Hintergrund und 3-jährige einschlägige Berufserfahrungen oder eine Berufsausbildung und über eine etwa 5-jährige einschlägige Berufserfahrung verfügen sollen.
Alle Berater sollten einen 1. Hilfe Kurs besucht haben, der nicht länger als ein Jahr zurück liegt.
Alle Berater, abgesehen von Sozialpädagogen, sollten zum Nachweis Ihrer pädagogischen Fähigkeiten über einen IHK Nachweis über eine absolvierte AEVO Prüfung verfügen.

 

5. Rechtliches und juristisches Format
Sie agieren ausdrücklich nicht als Franchisenehmer oder Lizenznehmer, da Sprungbrett zum Erfolg, Schulung & Beratung GmbH immer die Verantwortung für das Handeln in den Außenstellen trägt. Sie als Außenstelle erhalten daher nur begrenzte Vollmachten (Rechte und Pflichten) im Rahmen folgender Abmachungen:
5.1.     Gründungsvereinbarung (nach den hier von 1 - 10 genannten Punkten)
             Muster kann auf Anfrage übermittelt werden.
5.2      Unterschriftvollmacht und Nutzung unseres Stempels für den / die Leiter*in
der Außenstelle.
            Muster kann auf Anfrage übermittelt werden.
5.3.     Allgemeine Kooperationsvereinbarung mit jedem Berater vor Ort.
            Muster kann auf Anfrage übermittelt werden.
5.4.     Vertraulichkeitserklärung und Merkblatt zum Datenschutz mit jedem Berater vor Ort.
             Muster kann auf Anfrage übermittelt werden.
5.5.     Beratervertrag mit „Sprungbrett zum Erfolg, Schulung & Beratung GmbH“ über
jeden zu beratenden Teilnehmer.
            Muster kann auf Anfrage übermittelt werden.
5.6.    Hinweise zur Vermeidung der Scheinselbständigkeit
Muster kann auf Nachfrage übermittelt werden.

 

6. Qualitätsmanagement
Für jeden Teilnehmer einer Maßnahme gibt es, von unserem Zertifizierer genehmigte, etwa 20 Formulare, die etwa 40 Seiten umfassen, die ordnungsgemäß ausgefüllt und unterschrieben werden müssen.
Für diese umfänglichen Formulare stellen wir Ihnen eine automatisierte PDF - Formularsammlung zur Verfügung, in der nur die ersten 3 Seiten ausgefüllt werden müssen. Aus diesen Angaben generiert das System alle ausgefüllten Formulare.
Alle Berater sind verpflichtet, diese Formulare pflichtgemäß und nach den Standards des Qualitätsmanagements der AZAV Regularien zu handhaben.
Muster kann auf Anfrage übermittelt werden.

 

7. Sprungbrett zum Erfolg, Schulung & Beratung GmbH verpflichtet sich:
7.1    Ihre Angebote auf seinen Internetseiten so zu präsentieren, dass Sie unter vielen Key Words möglichst auf Seite 1 bis 2 bei Google gefunden werden (ohne Garantie).
7.2    Wir übermitteln Ihnen einen Firmenstempel.
7.3.  Wir übermitteln Ihnen und Ihren Beratern Visitenkarten.
7.4    Wir übermitteln Ihnen diverse Flyer über aktuelle Beratungsangebote.
7.5    Wir übermitteln Ihnen einen Roll-up (etwa 210 x 80 cm, zum automatischen einrollen) mit Tragetasche für Werbeauftritte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7.6    Wir übermitteln Ihnen ein Alu-Haustürschild (etwa 30 x 25 cm).

 

7.7    Wir übermitteln Ihnen 20 Exemplare unseres Buches „Jeder Mensch ist ein Unternehmer für sich selbst“ (76 Seiten). Weitere Exemplare können kostenlos bestellt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7.8     Wir richten für Sie und jeden Ihrer Berater*innen einen eigen E-Mail Account ein.
7.9.    Wir übermitteln Ihnen ein Briefkopf- Formular für Ihre Korrespondenz mit Ihren lokalen Akteuren.
7.10   Wir ermöglichen Ihnen einen begrenzten Zugriff über unsere Cloud über für Sie relevante Daten und Dokumente.
7.11   Wir stehen Ihnen für Schulungen zum Qualitätsmanagement und zur Realisierung Ihrer Aufgaben immer zur Verfügung.

 

8. Ihre Kosten für Ihren Einstieg bei uns
Es gibt hier 2 Einstiegsmöglichkeiten:
8.1     Sie bezahlen zum Einstieg 4.000,- € zzügl.der geltenden MwSt.
8.2     Sie bezahlen zum Einstieg 1.500,- € zzügl. der geltenden MwSt sofort und stellen uns bei den ersten  zwei AVGS Beratungs-Gutscheinen über Ihre Beratungen über jeweils 56 Unterrichtseinheiten keine Leistungen (siehe Punkt 9) in Rechnung.

 

9. Unsere Bezahlung an Sie und Ihre Beratern*innen
9.1     Wir bezahlen Ihnen (Leitung der Außenstelle) und Ihren Beratern den, bei Bildungsträgern üblichen Honorarsatz per Beratungs- Unterrichtseinheit *).
9.2     Die Honorare für Berater, die eine Außenstelle leiten, liegen höher als die Honorarsätzt Ihrer Berater *).
9.3     Bei diesen Beratungsleistungen im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit fällt nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 5 SGB III als auch nach § 16 Abs. 1 SGB II i.V.m. § 45 1 Satz 1 Nr. 1 bis 5 SGB III keine MwSt an.
*) Weitere Informationen auf Nachfrage

 

10.      Mietkostenzuschuss
Damit Sie kurz- bis mittelfristig für Ihre Räumlichkeiten keine Mietkosten mehr haben, schlagen wir Ihnen vor und unterstellen für uns kalkulatorisch, dass Ihre Berater*innen Ihnen Brutto je Teilnehmer und Monat 40,- € Mietkostenzuschuss bezahlen. Diese Zahlung unterliegt der MwSt. Bitte regeln Sie das intern.
Sprungbrett zum Erfolg, Schulung & Beratung GmbH wird Ihnen, als Leiter*in einer Außenstelle, als Mietkostenzuschuss darüber hinaus zusätzlich je Teilnehmer und Monat Brutto (bei einem AVGS über 56 Beratungseinheiten) nach erfolgreichem Abschluss einer Maßnahme, die von einem Ihrer Berater durchgeführt wurde,  80,- € Brutto überweisen. Diese Zahlung unterliegt der MwSt.
Dieser Mietkostenzuschuss (kalkuliert wird die Brutto-Warmmiete) deckelt sich beim Erreichen der 2-fachen Miete, die Sie nachweislich monatlich bezahlen.
Im mittelfristig angestrebten Idealfall haben Sie hier nicht nur keine Kosten für Ihre Miete, sondern generieren hier zusätzlich auch passives Einkommen in Höhe ihrer realen Mietausgaben.

 

Wenn Sie als Bildungsträgers auftreten, öffnen sich Türen,
die sich sonst selten öffnen.

Realisieren Sie über uns Ihre eigene Bildungseinrichtung!